Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Abmeldung (Wohnsitz)

Bei Umzügen innerhalb der Bundesrepublik besteht seit dem 01.06.2004 keine Abmeldepflicht mehr. Betroffene müssen sich lediglich bei der Meldebehörde ihrer neuen Wohnung anmelden. Die Meldebehörden informieren sich im direkten Datenaustausch über Veränderungen, so dass die Datenbestände der Melderegister weiterhin aktuell bleiben.

Eine Abmeldepflicht gibt es nur noch bei Fortzug ins Ausland oder bei der Aufgabe einer Nebenwohnung. Eine Abmeldung ist in diesen Fällen frühestens eine Woche vor dem Auszug möglich.

Hinweis: Die Aufgabe eines 2. Wohnsitzes (sog. Statuswechsel) ist der Meldebehörde des Hauptwohnsitzes anzuzeigen. Eine Abmeldung des 2. Wohnsitzes ist dann nicht mehr erforderlich.

Antragstellung:
Persönlich, schriftlich durch das Abmeldeformular oder auch mit einem formlosen Schreiben

Formulare:
Abmeldung

Unterlagen:
Personalausweis/Reisepass

Ansprechpartner / Amt:
Schoppmeier, Roswitha
Vogt, Petra

nach oben