Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Abtei Luftbild

Wander- & Radwege

Zahlreiche Wander- und Radwege

Wanderungen in freier Natur sind bei Urlaubern und Erholungssuchenden sehr beliebt. Vor allem Radwanderungen erfreuen sich in letzter Zeit eines immer größer werdenden Zuspruchs. Es erwarten Sie in Marienmünster 130 km markierte Wanderwege und zahlreiche Radwege.  Duch das Stadtgebiet gehen der Europaradweg R1, der von den Niederlanden quer durch Deutschland und Polen mit Zielrichtung Baltikum sowie St. Petersburg führt und die Wellnessroute, die Heilbäder in Ostwestfalen umspannt.

Rad- und Wanderkarten sind in der Tourist-Information im Rathaus, Schulstraße 1, 37696 Marienmünster erhältlich. Zum Teuto-Navigator geht es unter www.teutonavigator.com

Radfahrerin fotografiert Blumenwiese
Radfahrerin fotografiert Blumenwiese
Wandergruppe auf dem "Weg der Stille"
Wandergruppe auf dem "Weg der Stille"

Wanderbares Marienmünster

Schnüren Sie die Wanderstiefel und genießen Sie schöne Momente inmitten der Natur!Wandern ist gesund – und auf gut ausgeschilderten Wanderwegen noch dazu ein besonderer Genuss! Marienmünster bietet mit dem staatlich anerkannten Luftkurort Vörden und zwölf weiteren schmucken Ortschaften rings um die ehemalige Benediktinerabtei Marienmünster dieses besondere Urlaubs- bzw. Freizeiterlebnis.

Die abwechslungsreiche Landschaft mit Feldfluren, bewaldeten Bergrücken und grünen Tälern mit idyllischen Bachläufen ist bestens geeignet für große und kleine Wanderungen. Unsere 5 neu gestalteten, gut ausgeschilderten Rundwanderwege eröffnen natur- und kulturliebhabenden Urlaubern und Bürgern gleichermaßen immer wieder herrliche Ein- und Ausblicke in eine wunderschöne Landschaft und liebevoll gestaltete Dörfer. Die in dieser Broschüre beschriebenen Wege sind jeweils anhand einer Karte grafisch dargestellt und mit vielen interessanten zusätzlichen Informationen versehen.

Über den ein oder anderen Hügel, durch grüne Wiesen und stille Wälder – vielleicht haben Sie Glück und begegnen einem tierische Waldbewohner - können Sie Ihrer Wanderleidenschaft nachgehen oder sie neu für sich entdecken. Die Wanderbroschüre ist beim Tourismusbüro der Stadt Marienmünster gegen einen geringen Unkostenbeitrag erhältlich.

Im Juni 2017 neu eröffnet wurde der Niesetalweg. Eine Beschreibung und Kartenmaterial hierzu gibt es hier...

Überregionale Wanderwege

Auch überregionale Wanderrouten führen durch die Stadt Marienmünster:

  • Der Hauptwanderweg X 2 "Burgensteig" verläuft von Höxter nach Porta
  • Der Kreiswanderweg I, nördlicher Teil, ist mit einer alten bronzenen Gewandnadel markiert und durchzieht das Stadtgebiet von Ost nach West.
  • Der Dreizehnlindenweg ist ein Rundwanderweg im Bereich Marienmünster und Nieheim. Sein Kennzeichen ist die Linde.
  • Der Annette-von-Droste-Hülshoff-Weg ist ein Bezirkswanderweg, verbindet den X2-Burgensteig bei der Abtei Marienmünster mit dem X1E1 Eggeweg bei Herbram-Wald. Das Wanderzeichen ist eine Raute.

Nähere Informationen zu diesen Routen erhalten Sie beim Eggegebirgsverein e.V. unter www.eggegebirgsverein.de. Entsprechendes Kartenmaterial erhalten Sie im Tourismusbüro der Stadt Marienmünster.

Familien- und Rennradtouren rund um Marienmünster, Nieheim und Steinheim

Radfahrerinnen
Radfahrerinnen

Mit der abwechslungsreichen hügeligen Landschaft, den beeindruckenden Laubwäldern, saftigen Wiesen und zahlreichen Flussauen im Norden des Kulturlandes Kreis Höxter befindet sich man in einer Erholungslandschaft wie aus dem Bilderbuch. Um diese lohnenswerten Ziele auch den Radfahrern zu erschließen, haben die Städte Marienmünster, Nieheim und Steinheim eine neue Radfahrbroschüre erstellt.

Diese Broschüre beinhaltet Radtouren, die sich an die Zielgruppen Familien und Rennradfahrer richten. Die 4 Familientouren sind auf das Maß von Freizeitradlern und Familien mit Kindern ausgelegt. Sie messen zwischen 18 und 50 Kilometern. Die 5 Touren für den sportlich ambitionierten Rennradfahrer sind zwischen 51 und 86 km lang.

Mit der Auswahl der Touren ist es gelungen, reizvolle und abwechslungsreiche Routen anzubieten. Die Ergebnisse wurden in einen sog. Radtourenguide eingebunden, der neben detaillierten Informationen zum Streckenverlauf, wie Höhenprofil und Übersichtskarte, auch eine Beschreibung der lohnenswerten Sehenswürdigkeiten entlang der Route enthält.

Eine Besonderheit der hier vorgestellten Routen ist, dass diese nicht ausgeschildert sind. Vielmehr kann mit Hilfe eines GPS-Gerätes auf Tour gegangen werden. Ein solches, für Fahrräder konzipiertes Navigationsgerät, welches die Radtouren beinhaltet, leitet sicher durch die Landschaft und kann bei den Tourist-Informationen der Städte Marienmünster, Nieheim und Steinheim gegen eine Leihgebühr in Höhe von 5,00 €/Tag ausgeliehen werden.

Für das eigene GPS-Gerät können die Tracks der Routen inkl. der entsprechenden Karten und Wegbeschreibungen im Internet unter www.teuto-navigator.de kostenlos heruntergeladen werden. Ebenso kann man sich hier die entsprechenden Karten und Wegbeschreibungen anzeigen lassen. Wer hingegen auf altbewährte Karten im Papierformat setzt, kann bei den Touristinformationen eine ergänzende Radfahrkarte erhalten, die verlässliche Informationen mit Kurzbeschreibungen der Touren enthält.

Europaradweg R1

Titelbild vom Flyer R1
Titelbild vom Flyer R1

Er verläuft mitten durch Marienmünster - der R1. 3500 km ist er lang und durchquert von West nach Ost neun europäische Länder.

Zum Flyer des Radwegs R1 geht´s hier...  

nach oben