Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Stellenausschreibungen

Auszubildende(r) für den Beruf Verwaltungsfachangestellte/r

Die Stadt Marienmünster sucht zum 01.08.2019

eine/n Auszubildende/n

für den Beruf

Verwaltungsfachangestellte/r

Hinter  dem  Beruf  des  Verwaltungsfachangestellten  verbirgt  sich  mehr,  als  Sie  vielleicht  denken. Verwaltungsfachangestellte haben einen abwechslungsreichen Aufgabenbereich   mit   viel   Kontakt   zu   Menschen,   flexiblen Arbeitszeiten sowie aussichtsreichen Perspektiven für die Zukunft.

Die Tätigkeit in der Kommunalverwaltung  erfordert  Verantwortung,  Engagement  und  Kontaktfreudigkeit.

Das Berufsbild der/des Verwaltungsfachangestellten:

Als  Verwaltungsfachangestellte/r  sind  Sie  Ansprechpartner  für  die  Bürgerinnen  und  Bürger,  beraten  sie und  nehmen  Anträge entgegen. Sie  ermitteln  die  Tatsachen,  z. B. durch eine Ortsbesichtigung  oder  anhand  eingereichter Unterlagen,  um  die  Fälle nach den gesetzlichen Vorschriften zu entscheiden.

Verwaltungsfachangestellte erledigen zudem büroorganisatorische Tätigkeiten, wie Termine mit Bürgerinnen und Bürgern vereinbaren, Akten führen und den Posteingang und –ausgang bearbeiten. Sie nehmen an Dienstbesprechungen teil, beteiligen sich an den Vorbereitungen von Sitzungen der kommunalen Gremien und setzen deren Beschlüsse um. Zudem erlangen Sie Kenntnisse im Personal- und Finanzwesen.

Kaum ein anderer Beruf ist so interessant und vielseitig. Ein Arbeitsplatz in der Kommunalverwaltung ist eben mehr als ein Job …...

Die Ausbildung:

Die Ausbildung dauert 3 Jahre und gliedert sich in berufspraktische und theoretische Ausbildungsabschnitte an der Berufsschule in Schloss Neuhaus und in der Dienstbegleitenden Unterweisung (überbetriebliche Ausbildung) in Schloss Neuhaus. In den berufspraktischen Ausbildungsabschnitten werden alle Bereiche der öffentlichen Verwaltung durchlaufen.      

Während der Ausbildung werden folgende Themenfelder vermittelt:

  • Allgemeines und besonderes Verwaltungsrecht

  • Verwaltungsbetriebswirtschaft

  • Kommunales Finanzmanagement

  • Wirtschafts- und Sozialkunde

  • Personalwesen

  • Arbeitsorganisation und bürowirtschaftliche Abläufe

  • Informations- und Kommunikationssysteme

Voraussetzungen:

  • Sekundarabschluss I / Fachoberschulreife oder

    allgemeine Hochschulreife / Fachhochschulreife

  • Mindestens befriedigende Noten in den Fächern: Deutsch, Mathematik und Englisch

Wir suchen engagierte Menschen, die ein hohes Maß an Teamfähigkeit, Lernfreude und Einsatzbereitschaft mitbringen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse der letzten beiden Schulhalbjahre, Praktikumsnachweise usw.) richten Sie bitte bis zum 31.08.2018 an die

Stadt Marienmünster, Der Bürgermeister, Schulstraße 1, 37696 Marienmünster oder

per E-Mail an bewerbungen@marienmuenster.de. Fassen Sie bitte Ihr Anschreiben, den Lebenslauf und die relevanten Zeugnisse in EINER gemeinsamen PDF-Datei als E-Mail-Anhang zusammen. Anhänge in anderen Formaten – insbesondere Office- und ZIP-Anlagen – werden aus Sicherheitsgründen nicht geöffnet.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an: Herrn Josef Suermann, Tel. 05276 / 9898-25, email: suermann@marienmuenster.de, und Frau Gudrun Krause, Tel. 05276 / 9898-33, email: krause@marienmuenster.de   

Auszubildende(r) für den Beruf Fachkraft für Abwassertechnik

Die Stadt Marienmünster beabsichtigt, zum 01.08.2019

eine(n) Auszubildende/n
für den Beruf
Fachkraft für Abwassertechnik

einzustellen.

Der Aufgabenbereich:

Fachkräfte für Abwassertechnik sind im Bereich von Entwässerungsnetzen und der Abwasser- und Klärschlammbehandlung in Kläranlagen tätig. Ihr Aufgabengebiet umfasst die Planung und Überwachung von Prozessabläufen sowie die Durchführung von Messungen und analytischen Bestimmungen zur Prozess- und Qualitätskontrolle. Die Wartung und Instandhaltung der mechanischen Bauteile gehört ebenso zu Ihrem Verantwortungsbereich wie die Ausführung von elektrotechnischen Arbeiten.

Die Ausbildung dauert 3 Jahre und erfolgt im Ausbildungsbetrieb der gemeindlichen Kläranlagen, in der Berufsschule in Gelsenkirchen (in Blockform) und durch eine überbetriebliche Ausbildung im Bildungszentrum für die Entsorgungs- und Wasserwirtschaft GmbH in Essen.

Voraussetzungen:

  • Fachoberschulreife
  • Mindestens befriedigende Noten in den Schulfächern Chemie, Physik, Biologie, Mathematik, Werken/Technik  

Wir suchen engagierte Menschen, die teamfähig sind sowie Einsatzbereitschaft und Lernfreude mitbringen.

Sind Sie interessiert?
Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse der letzten beiden Schulhalbjahre, Praktikumsnachweise usw.) richten Sie bitte bis zum 31.08.2018 an die

Stadt Marienmünster, Der Bürgermeister, Schulstraße 1, 37696 Marienmünster oder

per E-Mail an bewerbungen@marienmuenster.de. Fassen Sie bitte Ihr Anschreiben, den Lebenslauf und die relevanten Zeugnisse in EINER gemeinsamen PDF-Datei als E-Mail-Anhang zusammen. Anhänge in anderen Formaten – insbesondere Office- und ZIP-Anlagen – werden aus Sicherheitsgründen nicht geöffnet.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an: Herrn Josef Suermann, Tel. 05276 / 9898-25, email: suermann@marienmuenster.de, und Frau Gudrun Krause, Tel. 05276 / 9898-33, email: krause@marienmuenster.de  

Stellenbörse für Ostwestfalen-Lippe

Sie haben auf unserer Seite keine oder keine passende Stellenausschreibung gefunden? Dann versuchen Sie es in der Jobbörse für OWL und Umgebung. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!

nach oben