Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Lage & Anfahrt

Wo liegt Marienmünster?

Marienmünster liegt im Grenzbereich des alten Nethegaues im Süden, des Wetigaues im Norden und des Augaues im Osten im ehemals sogenannten Oberwälder Land im nördlichen Kreis Höxter an der Grenze zum Kreis Lippe. Landschaftlich dehnt sich das Stadtgebiet aus vom Rand der fruchtbaren Steinheimer Börde im Westen bis zum Fuß des 500 m hohen Köterberges im Osten.

Die südliche und südöstliche Begrenzung bildet die Brakeler Muschelkalkschwelle. Der größte Teil des Stadtgebietes gehört zur sich nach Norden öffnenden Lippischen Keupermulde. Im Norden, Osten und Südosten erhebt sich die Landschaft zu Bergrücken mit Höhenlagen über 300 m ü.N.N. und senkt sich nach Westen und Südwesten allmählich bis 160 m ü.N.N. ab. Auf einer Fläche von rund 64 qkm leben rund 5.200 Einwohner. Marienmünster gehört zum Kreis Höxter in der Region Ostwestfalen-Lippe des Landes Nordrhein-Westfalen.

Ihr Weg nach Marienmünster

Genießen Sie schon auf der Hinfahrt die hügelige Landschaft, die Wälder und Kornfelder links und rechts des Weges! Bahnanschlüsse gibt es in den naheliegenden Städten Steinheim, Brakel und Höxter. Von dort geht es entweder bequem mit dem Bus weiter oder Sie lassen sich ganz einfach von Ihrem Gastgeber vom Bahnhof abholen.

Die Anfahrtsskizze können Sie sich als pdf-Datei herunterladen.

Weitere Informationen zu Busse und Bahnen finden Sie unter der Rubrik Nahverkehr.

nach oben