Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Hundesteuer

Wer im Gebiet der Stadt Marienmünster einen Hund hält, muss den Erwerb innerhalb von zwei Wochen der Stadt Marienmünster anzeigen. Nach Anmeldung des Hundes wird die Steuer von der Verwaltung durch Bescheid festgesetzt. Gleichzeitig erhält der Hundehalter die Steuermarke.

Auf Antrag kann eine Steuerbefreiung für bestimmte Hunde (z.B. Blinden- und Diensthunde) oder eine Steuerermäßigung gewährt werden. Nähere Informationen erteilt die Verwaltung.

Die aktuelle Hundesteuersatzung finden Sie hier als pdf-Datei.

Ansprechpartner / Amt:
Meier, Gregor
Siepmann, Ute

nach oben